Dankend.

Schätze in den abgebrochenen Geschichten des Lebens.

Man ist abgekoppelt vom Kontakt mit dem geliebten Subjekt und erlebt sich nun auf sich selbst zurückgeworfen. Mit einem Blick auf die Zukunft, hofft man, dass die Liebe nicht verschwindet, sondern zugänglich bleibt. Erwartungen und Ansprüche die man an den Anderen hatte, verschwinden nun und man lässt los.

Hinweis: Die folgende Musikauswahl habe ich für mich getroffen. Sie kann daher für dich (den Leser) unpassend zu dieser Struktur erscheinen, da es persönliche Kriterien sind.

Angel Queen – 新竹取物語 1000年女王 (Queen Millenia OST)

Dank an die Liebenden

Die ganze Welt ist Lug, Trug und Wahn. Der Stern leuchtet. Es wird einem genommen. Die Saat leuchtet, in den Händen in dem Schutzbereich. Die schwarze Nacht und der Wahn splittert in unseren Welten. Wir fühlen in unsere Liebsten und das Band hinein. Wir halten an dem Band fest, auch wenn die Räder der Zeiten sich herumwenden und Neubewertungen aufziehen. Nichts steht mehr an dem alten Platz. Die kostbaren Momente offenbaren die Wesenhaftigkeit der Lebewesen. Hineingeworfen in die Welt. Finden und Wiederfinden. Sinken in diese Welt. Was war echt? Entschuldigungen für Konstruktionen und Hoffnungssterne, denn leidvolles Wegnehmen findet uns durch Zeit. Unsere Liebsten – das Leben nimmt. Sie haben ihre Intentionen, Liebe und ihr Wissen uns gegenüber offenbart. Wir nehmen sie in unsere Seele auf. Wir tragen in fester Gewissheit ihrer Bejahung uns gegenüber das Bild von ihnen mit uns weiter. Die einfache kleine Liebe. Die Fürsorge und Aufmunterung und Tröstung. Dank für die gegebene Liebe. Die Manifestation ist die Wiederkehr. Der Code ist die Simplizität der Melodie. Die Schleifungen der platonischen Körper. Schönheit und ewige Eingravuren in den Archiven der Nicht-existenz. Nur erschaubar aus der Existenz. Wir dürfen hier sein um die Ewigen zu sehen. Die Ewigen können sich nicht sehen. Das Glück die Ewigen in die Welt zu reflektieren, als Geschenk für die Liebsten. Die Ewigen sind Nicht-existent und benennbar aus der Existenz heraus im Gewahrwerden der Alles. Die Alles sind die Liebsten. Das Licht hinter dem Lächeln der Liebsten. Dieses Licht! Boten der inwendigen Seele und Freundschaft seit Anbeginn. Verwandschaft der Wiederkehr. Ordnung in Kreation. Wege nach Sinn.

Chrysta Bell – Down By Babylon
Alias – Inspirations Passing
Mazzy Star – Five String Serenade
Terry Callier – Golden Circle
Samara Lubelski – Road to Misfortune

Dank an die Leidenden

Das schmerzvolle Treffen mit einem Wesen in Schmerz und Leid. Die Seele der Welt. Die Kernkraft unserer Existenz. Das Bewußtsein unserer Unvollkommenheit. Das Berührtwerden von der Botschaft unserer eigenen Zerbrechlichkeit mit einer freudvollen Kraft des Bestehens. Kampfeswille. Wille der Gesundheit. Die Welt zu segnen und zu sagen: “die wenige Zeit die wir hier sind: jeder von uns hat das.” Verständnis für die Wege der Welt, denn die schmerzvollen Ereignisse sind Weckrufe die uns zeigen, was bei uns im Argen ist. Wo unsere Seele in dieser Welt nicht glücklich ist. Suchende Wesen sind wir, auf dem Weg zu uns selbst in unsere Sehnsucht hinein, um das zu verstehen wozu wir auf der Welt sind. Für was brennen wir? Welche unserer Träume wollen wir in diese Welt hineinholen? Was ist Ich? Alle die gegangen sind, bleiben immer in unserer Reichweite. die Alten Zeiten. Das Glück der Jugend. Die besseren Erlebnisse und das was schön war. Alte Menschen pflegen die Erinnerungen an die Dinge die schön waren. Wir schätzen sie und lassen sie nicht einfach liegen. Neue Wege gehen und Schätze suchen ist schön, aber wenn wir alles was wir schon haben immer wieder beiseite legen, dann verlieren wir unsere Stabilität. Die Liebe wird ans Kreuz geschlagen, denn sie wird gerichtet, dafür dass sie nicht (mehr) in die Zeit passt, weil sie blind und groß ist, weil sie keine Farbe hat und nicht greifbar ist. Sie können uns nicht sehen.

DJ Krush – Chandle Chant (A Tribute)
Molly Nilsson – 1995
X Japan – Crucify my love
Molly Nilsson – H. O. P. E.
Paul McCartney – Jenny Wren

Hinweis: Musik ist frei und die hier getroffenen Zuordnungen dienen nur der Unterhaltung und können ein Lied niemals auf nur diese Aspekte festlegen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.